RSS

Archiv der Kategorie: Interessantes

FKK Sharks – Wellness und Erotik

FKK Sharks – Wellness und Erotik

Hallo liebe Leser,

Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich schon seit längerem nicht mehr aktiv war – jedoch hatte ich in den letzten Monaten viel um die Ohren… Und genau das war auch der Grund wieso ich mal wieder so richtig entspannen musste 😉
Nach einer super anstrengenden und langen Woche war es mal wieder soweit und ich dachte mir „heute gönn‘ ich mir mal wieder was richtig gutes für mich und meinen Körper“. Nachdem ich kurz mal die großen Clubs in meiner Umgebung gecheckt hatte war mir aber schon klar wo wohl mein Erholungstempel sein wird – das FKK Sharks in Darmstadt. Da ich mittlerweile auch schon nicht mehr der Jüngste bin liebe ich vor allem die Abwechslung zwischen Wellness und Erotik und die bekommt man im Sharks perfekt geboten.
Navi an und los gings! Der Club liegt nur 45 min von meinem Zuhause aus entfernt und dieses mal war die A3 auch frei nicht wie bei meinem letzten Besuch im Sharks…

Im Club angekommen lief es eigentlich wie immer ab.

Ich wurde nett begrüßt und bekam einen Bademantel, Handtücher und Badelatschen. Ich zog mich um und genoss erstmal die großartige Aussicht (Nicht nur das Ambiente war nett anzusehen, sondern es gab auch viele süße Girls die leicht bekleidet umher schwebten ;))
Mich zog es zuerst einmal aber in die Sauna, schließlich wollte ich entspannen und mich frei von Stress schwitzen. Da entdeckte ich aber auch schon in der Sauna zwei echt heiße Mädels, die mir ein paar verstohlene Blicke zugeworfen haben, davon ließ ich mich aber erst mal nicht beirren und blieb ganz „cool“.
Nach dem Schwitzen gabs ne kühle Dusche und ich machte mich auf ins hauseigene Restaurant, um wieder Kräfte zu tanken. Nach einem kurzen Snack war ich dann endlich bereit, mich ins Abenteuer zu stützen. Angekommen im Barbereich fielen mir die vielen verführerischen Ladies besonders ins Auge. Das Faszinierende aber war eigentlich, dass für jedermann etwas dabei war.
Beinahe jede Nationalität und Typ Frau. Ich musste mich wirklich zusammenreißen, dass ich sie nicht schon mit bloßen Auge auszog 😉
Ich trank gemütlich mein Bier und beobachtete die Umgebung. Der Club war noch wie bei meinem letzten Aufenthalt. Überall Palmen, ein riesiges Aquarium und tolle Ambientebeleuchtung, die einem das Gefühl geben, wirklich im Urlaub zu sein. Nach einigen Minuten kam eine sehr charismatische Dame auf mich zu und setzte sich neben mich, es war tatsächlich eine der beiden die mir zuvor schon in der Sauna verführerische Blicke zuwarf. Sie ist ein südländischer Typ und sprach dennoch akzentfreies Deutsch. Ihre Wahnsinnsausstrahlung machte mich richtig an. Sie war zwar sehr zierlich, aber hatte trotzdem wunderschöne Kurven. Ihre Brüste waren definitiv gemacht, was ich aber absolut nicht schlimm finde aber der Hintern ist echt und der hat mich, ich nenne es mal Doggyliebhaber, beinahe zum Hecheln gebracht. Der war richtig durchtrainiert und wohlgeformt. Ich schätze sie auf Anfang bis Mitte 20 – jedenfalls noch jung und knackig 😉

Nach einigen Drinks bat sie mich dann auf eines der Zimmer, die in der ersten Etage lagen.

Zuerst wurden die preislichen Einzelheiten besprochen und dann gings schon zur Sache. Sie zog mir den Bademantel aus und begann in ihren sexy Dessous eine heiße Stripteaseshow. Sie bewegte sich sehr rhythmisch zur Musik, zog sich dabei langsam aus und stellte mir so ihren geilen nackten Körper vor. Es fiel mir sehr schwer, mich zusammenzureißen. Sie merkte das und stieß mich aufs Bett. Dann fing sie an mich am Hals zu küssen und ging langsam mit der Zunge runter bis zu meinem besten Stück. Dort angekommen packte sie ein Kondom aus und stülpte es über. Dann fing sie an zu blasen und währenddessen kraulte sie meine Eier. Sie machte das ganze aber so gut, dass ich den Spaß schon nach einer sehr kurzen Zeit unterbrechen musste. Sonst wäre das Abenteuer zu schnell vorbei gewesen und das wollte ich keinesfalls. Ich packte sie also und richte sie so, dass wir in der Doggystellung weitermachen konnten. Jetzt konnte ich das ganze Ausmaß, was sie zu bieten hat, wunderbar in Augenschein nehmen. Ich leckte sie erst mal in dieser Stellung bis sie richtig geil wurde. Dann zog ich sie an mich ran und stieß in sie hinein. Sie hielt dagegen und zeigte mir deutlich, dass sie genauso Spaß hatte wie ich. Ihr Stöhnen turnte mich so an uns es kam, wie es kommen musste 🙂
Danach gab sie mir noch eine kraftvolle Entspannungsmassage, wie ich sie von einem so jungen und zierlichen Mädel noch nie bekommen habe und verabschiedeten uns bis zum nächsten Mal.

Fazit:
Das FKK Sharks ist echt ein super Saunaclub, nicht umsonst zählt er inzwischen zu den detailliertesten in ganz Deutschland! Alles sehr sauber und ordentlich, eine angenehme Atmosphäre zum Entspannen und Spaß haben und die dort anwesenden Girls sind teilweise echte Hingucker!. Lange Rede, kurzer Sinn – hier geh ich bestimmt nochmal hin!

 

Shiva Massage in Offenbach – Erotikmassagen vom Feinsten

Hallöchen meine Lieben,

nach langer Winterpause melde ich mich eeendlich zurück. Heute habe ich für euch ein viel versprechendes Erotikmassagestudio in Offenbach mal genauer unter die Lupe genommen, um heraus zu finden, ob es auch hält was es verspricht. Ich bin ja nicht der große Fan von Offenbach, bin nunmal gebürtiger Frankfurter und bin deshalb auch lieber in Pams Lounge & co. unterwegs, als mich in Offenbach zu bemühen ein gutes Studio zu finden. Naja, ihr kennt mich ja und wisst, dass ich jedem eine Chance gebe und vorallem erotischen Massagestudios die es noch nicht so lange gibt. Kurze Eckdaten zum Studio erstmal, Shiva Massage liegt in der Strahlenbergersrtraße 125B, in Offenbach, dass ist wenn man von Frankfurt nach Offenbach über Kaiserlei fährt die erste Ausfahrt beim Kaiserlei Kreisel raus und dann unmittelbar auf der rechten Seite. Haben momentan nur 5 Frauen vor Ort, aber dafür decken sie mit 10 verschiedenen erotischen Massagen alle gänigsten Behandlungen ab. Die Preise sind echt vollkommen in Ordnung, bisschen günstiger als in Frankfurt und werden auch deutlich günstiger wenn man 60 statt 30 Minuten nimmt, ist ja auch nicht überall so… Die Webseite hat einen vernünftigen Eindruck auf mich gemacht, ist auf jedenfall professionell erstellt worden und das Ambiente sah auf den Bildern ziemlich schick aus. Habe mich übrigens für eine standard Body-to-Body Massage mit der süß wirkenden Jasmin entschieden. Die Terminabwicklung war wirklich schnell und unkompliziert, aber dass sagt ja auch noch nichts aus 😉 2 Tage später war es dann endlich so weit, ich durfte die heiligen Hallen von Shiva Massagen betreten und war vorerst etwas eingeschüchtert, der Parkplatz sah etwas leblos aus, nur ein Auto stand außer mir noch da und ich stand vor einer massiven Eisentür, die eher den Eindruck eines Hochsicherheitstrakts Eingangs und nicht der eines Erotikmassagestudios machte aber okay. Als ich dann endlich drinnen war, stand eine bezaubernde Rezeptionistin an der Theke und hielt einen netten Smaltalk mit mir. Nach etwa 2-3 Minuten kam dann die leicht bekleidetete Jasmin an den Empfang und lotste mich in Massageraum 1. Drinnen angekommen war ich schon schwer beeindruckt, das Zimmmer ist rießig groß, hat ein halb eingelassenen Whirlpool, ein rießiges Massagebett und sogar ein kleines Sofa mit Wohnzimmer tisch. Ich hab mich wie in einer 5 Sterne Suit gefühlt und Jasmin ist ein ganz liebes Ding, ist zwar nicht mehr die jüngste, schätze sie so in etwa auf 40 aber sehr süß und humorvoll. Dann gings auch schon rund, ich zog mich aus und entspannte ab der ersten Minute, wisst ihr auch wieso??? Die gute Jasmin hat ne echte Massagesausbildung gemacht und hat sich dann umgeschult auf Erotikmassagen, weil man dort mehr verdient! War aufjedenfall wirklich sehr wohltuend und als ich sie fragte ob sie die einzige sei die eine professionelle Ausbildung gemacht hat meinte sie nur, dass musst du wohl selbst heraus finden – also Clever ist die kleine auch. 😉 Sie hat es mit voller Hingabe gemacht und ich hab echt vergessen wo ich für einen Moment lang war, super cooles Erlebnis mit ihr, ohne Mist. Habe es bisschen bereut, dass ich nur 30 statt 60 Minuten gebucht habe, aber ich denke die Laufen mir so schnell nicht weg. Zwischendurch war sie teilweise wirklich ziemlich fest bei der Massage aber es war noch auf jeden fall entspannend und die Handentspannung zum Ende hin hat sie auch wie eine junge Göttin gemeistert, hatte schon lang kein so intensives Gefühl bei ner Body-to-Body Massage wie bei Jasmin im Shiva Erotikmassagesalon in Offenbach.

Shiva Massage Offenbach - Erotische Massage Frankfurt

Shiva Massage Offenbach – Massagezimmer 1

 

Fazit: Momentan gibt es ja einen ganz schönen Hype um das offenbacher Studio und ich will nichts sagen, aber von der Qualität der Massagen und dem Preisen hält es locker mit den Frankfurter Studios mit, wenn nicht Shiva sogar leicht die Nase vorn hat. Die Location an sich ist gut zu finden auch für nicht ortskundige und es ist super aus Frankfurt zu erreichen. Jeder der aus Offenbach kommt und früher immer nach Frankfurt fahren musste für ne gute Erotikmassage braucht jetzt nur noch in die Strahlenbergerstraße zu kommen und sich bei Shiva Massage verwöhnen zu lassen. Wenn sich das Studio erstmal richtig etabliert hat in der Erotikmassagen-Szene denke ich werden auch noch um einiges mehr Mädels dort anheuern und dann wird sich der Laden zu einem kleinem Kultstudio am Kaiserlei entwickeln. Ich bin aber mal gespannt, ob auch die Kolleginnen von Jasmin so gut wie sie massieren können und bedanke mich an der Stelle noch mal rechtherzlich für die unvergessliche B2B Massage! Achja und ich empfehle allen anschließend ein Bad zu nehmen mit der Masseurin, dass habe ich auch verpasst leider…:( 

 

Erotische Massagen leicht gemeacht

Heute möchte ich Euch eine Einführung in die Kunst der erotischen Massage geben – eine andere Person zu massieren, kann genauso schön sein, wie selbst massiert zu werden. Eine erotische Massage soll einem Abstand vom Alltag geben, man soll Zärtlichkeiten genießen und einfach entspannen können.
Wichtig hierbei ist, die erotische Massage nicht ausschließlich als Vorspiel zu betrachten. Denn sonst werden Erwartungen erzeugt, die das Massageerlebnis stören können. Man sollte sich entspannen können, ohne den Druck nach der Massage etwas tun zu müssen.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter:

Unstillbare Lust

Was hier im ersten Moment wie eine übertriebene Darstellung, ein Soft-Porno Titel, oder gar ein erstrebenswertes Ziel klingt kann für manche Menschen zur quälenden Wirklichkeit werden.
Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland sind Sexsüchtig – dabei sehen die Betroffenen bis zu 18 Stunden am Tag Pornos. Auf dem Arbeitsplatz oder daheim spielt dabei keine Rolle, auch die Angst vor der Verlust des eigenen Jobs trägt nicht genügend dazu bei die Sucht während der Arbeit zu unterdrücken. Anerkannt wird diese Sucht jedoch nicht – die Betroffenen klagen häufig darüber ihr sexbezogenes Verhalten nicht kontrollieren zu können, es ausleben zu müssen, auch wenn sie wissen, dass es ihnen schadet.

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter:

Sex Myth Busters Teil 1

Heute möchte ich Euch wieder mit interessanten Fakten beglücken!

Wer hätte es geahnt, ich widme mich wieder einmal unserem sexuellen Verlangen und allem was damit verbunden ist.

Beginnen wir mit den Mythen und deren Aufklärung!

Quelle: fudder.de

Quelle: fudder.de

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - März 3, 2014 in Interessantes

 

Schlagwörter:

Lebensechte Liebespuppen

Nachdem ich letzens über einen Artikel gestoßen bin, der von Lady Gaga und ihren lebensechten Silik(l)onen handelt, habe ich mich etwas genauer mit diesem Liebespuppen Trend beschäftigt.

liebespuppe 1 Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter:

Tierische Extreme

Auch unsere animalischen Kollegen verfügen über Interessante Fakten rund rum um das Thema Sex!

Foto: dpa

Foto: dpa

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: